Die Langdistanz in der UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt

Connect with us Twitter Facebook YouTube

Sign up to our newsletter

Die Langdistanz in der UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt

Die Challenge Regensburg wünscht allen Teilnehmern ein spannendes Wochenende

Posted on: Mittwoch 9th August 2017

Als ob so ein Renn-Wochenende nicht schon spannend genug wäre. Nein, der Macher der Challenge Regensburg bietet allen Athleten nicht nur sportlichen Nervenkitzel, sondern auch literarischen. In den Startunterlagen der Challenge Regensburg findet sich nämlich ein Buch – und damit ist nicht der Race Guide gemeint, der alle Informationen rund um das Rennen enthält. Nein, ein Thriller, erschienen im Sportwelt Verlag.

Sportwelt Verlag, einmalig“Nach dem Rennen hat man ja sowieso meist etwas mehr Zeit, vielleicht sogar noch einige Tage Sommerurlaub,” meint Verlegerin und Inhaberin des Sportwelt Verlages, Nicole Luzar. “Da fanden wir ein Buch, in dem es einmal nicht um Sport geht, als Startergeschenk perfekt geeignet.” Nicole Luzar weiß wovon sie spricht. Sie ist selbst Triathletin, verlegt überwiegend Literatur rund um den Sport und sponsert die ausnahmsweise nicht so sportliche Lektüre.

“Tödliche Gerechtigkeit,” lautet der Buchtitel, auf den sich die Athleten freuen dürfen. Nach der sportlichen Spannung am 13. August wartet so ein mitreißender Thriller auf die regenerierenden Triathleten. Die Handlung: Einige hochrangige Manager werden brutal ermordet. Peter Mormerin, ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler, findet eine Speicherkarte mit verschlüsselten Dateien, beginnt Forschungen anzustellen, und wird von einem ominösen Bündnis kontaktiert. Als dessen Vorsitzender – der US-Vizepräsident – bei einer Pressekonferenz zusammenbricht, taucht Peter in die Jagd nach dem Mörder ein … und wird selbst zum Gejagten.

“Wie passt ein Thriller in ein Triathlon Startergeschenk?,” mag sich manch einer nun fragen. Die Antwort darauf gibt der Organisator der Challenge Regensburg, Tom Tajsich, der gleichzeitig Autor des Buches ist: “Ich bin nicht nur Fan sportlicher Spannung, sondern eben auch literarischer. Auch wenn die Handlung des Buches rein fiktiv ist, war es mir beim Schreiben wichtig, auf Themen wie Korruption, Ungerechtigkeit und Machtmissbrauch aufmerksam zu machen und Systeme kritisch zu hinterfragen. Das ganze verpackt in ein mitreißendes Buch. Herausgekommen ist ‘Tödliche Gerechtigkeit.’ Ich würde mich freuen, wenn Athleten nach dem Rennen das Buch in die Hand nehmen, Spaß am lesen haben und gleichzeitig an ein unvergessliches Rennen zurück denken.

Newsletter

Jetzt den monatlichen Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden sein!

Hier klicken »